Start

Leistungen

Referenzen

Crew

Homebase

Blog

Kontakt

Zurück

Zurück

MeisterwerkDer Social Media
Marketing Blog

Start

Leistungen

Referenzen

Crew

Homebase

Blog

Kontakt

Was tun, wenn das Facebook Konto gehackt wurde?

Artikelautor

Paul Wettstein

Veröffentlichung

29. August 2023

Aktualisierung

29. August 2023

Kategorie:

META

Lesedauer

10 Minuten

Vorlesefunktion

Hier aktivieren

#/Einleitung/#

Ein Klick, Benutzernamen und Passwort eingeben und schon öffnet sich die Tür der digitalen Welt. Mit über 3 Milliarden Nutzern ist Facebook zweifelsfrei eines der beliebten sozialen Netzwerke. Doch die Freude darüber, sich gleich mit seinen Freunden auszutauschen, kann schnell getrübt werden. Viele Nutzer bedeuten viele Daten und damit stellen soziale Netzwerke wie Facebook regelmäßig eine Zielscheibe für Cyberkriminelle dar. Nicht umsonst machen sich Menschen Gedanken um ihre Privatsphäre und Sicherheit im Social Web. Doch was passiert, wenn alles zu spät ist? Was geschieht, wenn mein Facebook Account gehackt wurde? In diesem Blogbeitrag erklären wir dir, was zu tun ist, wenn deine Oase der Online Kommunikation von einem ungewollten Eindringling heimgesucht wurde. Wir zeigen dir, was du tun musst, wenn dein Facebook Konto gehackt wurde, wie du herausfindest, ob dies der Fall ist und wie du dein Konto wieder entsperren kannst.

#/Kurzanleitung/#

Kurzanleitung: Facebook Konto gehackt

  1. Prüfe dein E-Mail Postfach und siehe nach, ob die Facebook eine Mitteilung über eine Passwortänderung zugesandt hat.
  2. Mache diese Passwortänderung mithilfe des Links in der E-Mail rückgängig.
  3. Ändere dein Facebook Passwort
  4. Stelle sicher, dass nicht auch dein E-Mail Konto von dem Hack betroffen ist und ändere gegebenenfalls die bei Facebook hinterlegte E-Mail Adresse.
  5. Falls du mit allem nicht erfolgreich bist, kontaktiere den Facebook Support.

#/Anzeichen/#

Woran erkenne ich, das mein Facebook Account gehackt wurde?

Du hast die Vermutung, dass sich jemand unerlaubten Zugriff zu deinem Facebook Konto verschafft hat, bist dir jedoch nicht ganz sicher? Wir zeigen dir an Anzeichen du erkennst, dass dein Facebook Account gehackt wurde. 

Ein starkes Indiz für ein gehacktes Facebook Konto sind nicht selbst abgesetzte Beiträge und Kommentare, die in deiner Chronik auftauchen. Bestimmt hast du dich schon einmal gefragt, weshalb dein Freund kürzlich Inhalte verbreitet wie "Wenn du an Gewicht verlieren willst, solltest du diese Tropfen ausprobieren.", "Jetzt Sonnenbrillen günstig kaufen!" oder anderen Spam. Vermutlich war er es gar nicht selbst, denn mit hoher Wahrscheinlichkeit wurde sein Facebook Konto gehackt! 

Werden von deinem Profil Freundschaftsanfragen scheinbar von allein verschickt, Likes vergeben oder private Nachrichten oder Kommentare mit zweifelhaften Inhalten versendet oder sogar Zahlungen getätigt, von denen du nichts weißt? Dann wurde dein Facebook Profil mit hoher Wahrscheinlichkeit Ziel eines Hackerangriffes. 

Hat sich ein dritter unerlaubten Zugriff zu deinem Facebook Konto verschafft, ändert dieser nicht selten persönliche Daten. Das können neben dem Passwort auch die E-Mail Adresse, das Geburtsdatum oder der Name sein. Nicht selten kommt es deshalb vor, dass man keinerlei Zugriff mehr zu seinem Facebook Account hat. Was in diesem Fall zu tun ist, erklären wir dir gleich! 

Neben den beschriebenen Anzeichen kann auch mit Tools wie "Have I been pwned?" überprüft werden, ob deine Zugangsdaten veröffentlicht wurden.

#/Hackerangriffe/#

Wie wurde mein Facebook Profil gehackt?

Du hast einen oder sogar mehrere der eben aufgezeigten Hinweise auf ein gehacktes Facebook Konto in deinem Profil beobachtet? Nachdem der erste Schock verdaut wurde, stellst du dir sicher die Frage, wie konnte das passieren? Nun das können wir dir nicht mit absoluter Sicherheit sagen, denn die Methoden von Hackern werden immer kreativer und unterscheiden sich in Details. Das Ergebnis ist leider in der Regel dasselbe, du hast keinen Zugriff mehr zu deinem Facebook Account. Achte unbedingt auf E-Mails von Facebook!

Nutzung eines öffentlichen PC

Hast du vielleicht in letzter Zeit einen öffentlichen PC genutzt? An einem fremden Computer solltest du nicht vergessen, dich von deinem Social Media Konto abzumelden. Falls du es doch einmal vergisst, kannst du dich auch nachträglich noch ausloggen. Wie du prüfst, welche Geräte in deinen Account eingeloggt sind erklären wir dir später! Änder in jedem Fall sicherheitshalber dein Passwort. 

Phishing

Kriminelle geben sich Online gern als ein Anderer aus, um dein Vertrauen und deine sensiblen Log In Daten zu gewinnen. Generell gilt, gib niemals dein Passwort und deinen Benutzernamen preis! Eine weitere beliebte Form des Phishing sind Fake Login Seiten, die täuschend echt aussehen. Während du auf solchen deine Daten eingibst, werden diese im Hintergrund durch die Hacker abgegriffen. Prüfe deshalb immer die URL im Browser, bevor du deine Zugangsdaten eingibst. 

Keylogging

Keylogger sind Programme, welche deine Tastatureingaben aufzeichnen. Häufig werden diese durch in schädlichen E-Mail Anhängen verbreitet. Die Hacker erhalten anschließend alles, was du an deinem PC eingibst, nicht selten sind darunter auch Informationen wie deine E-Mail Adresse oder dein Passwort. Erhältst die Anhänge oder Links von dir unbekannten E-Mail Adressen solltest du deshalb immer skeptisch sein!

Session Hijacking 

Session Hijacking ist eine Gefahr, die vor allem in öffentlichen Netzwerken lauert. Hacker greifen hierbei durch eine permanente Überwachung der Verbindung zwischen User und Server die Zugangsdaten für deinen Facebook Account ab. 

Handyangriffe

Auch dein Smartphone kann zum Beispiel durch Phishing SMS Ziel eines Hackerangriffes werden. Häufig wird dabei das gesamte Handy infiziert und Hacker greifen sämtliche Daten ab. Zweifelhafte SMS Benachrichtigungen sind deshalb mit großer Vorsicht zu genießen.

USB Sticks

Auch durch infizierte USB-Sticks kann Schadsoftware übertragen werden. Eine Überprüfung des Speichermediums mithilfe eines Anti Viren Programms schafft Sicherheit!

#/Handlungsempfehlungen/#

Was tun wenn mein Facebook Account Ziel eines Hacks wurde?

Sobald du mitbekommen hast, dass dein Konto gehackt wurde, gilt es weiteren Schaden zu vermeiden. Zunächst solltest du deshalb sicherstellen, dass du eine sicher Internetverbindung verwendest. Wenn möglich solltest du umgehend dein Passwort ändern und die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren, um die Sicherheit deines Kontos zu erhöhen.

Im nächsten Schritt solltest du Facebook über dein gehacktes Konto informieren. Suche hierfür den Hilfebereich von Facebook auf und klicke auf "Hilfe" in der Fußzeile und wähle "Dein Konto und deine Informationen schützen" aus. Wähle den Abschnitt "Gehacktes Konto" und folge den Anweisungen, um den Vorfall zu melden und Support von Facebook zu erhalten.

Solltest du noch Zugriff zu deinem Facebook Profil haben, kannst du deine Kontoeinstellungen und Aktivitäten überprüfen. Stelle dabei sicher, dass alle von dir eingerichteten Sicherheitsvorkehrungen aktiv sind. Überprüfe auch deine Postings, Nachrichten und Kommentare, um diese gegebenenfalls zu melden. 

Hat sich ein Dritter unerlaubten Zugriff zu deinem Konto verschafft, solltest du auch deine Freunde und Kontakte informieren. Diese können so auf misstrauische Beiträge in Form von Posts, Nachrichten und Anfragen reagieren und diese melden. 

Als Opfer eines Hacks solltest du auch deine Passwörter für andere Seiten und Accounts abseits von Facebook ändern. Stelle dabei sicher, dass du komplexe und einzigartige Passwörter verwendest und diese regelmäßig aktualisierst.

Hast du die vollständige Kontrolle und den Zugang über deinen Facebook Account zurückerlangt, solltest die dennoch weiterhin aufmerksam hinsichtlich verdächtigen Aktivitäten sein und dir ein Bild über sämtliche Sicherheitsmaßnahmen machen. Wichtig ist, dein Betriebssystem und Apps stets auf den neuesten Stand zu halten.

#/Geräte prüfen/#

Wie prüfe ich welche Geräte in meinem Facebook Konto eingeloggt sind?

Zu kontrollieren welche Geräte in deinen Account eingeloggt sind, ist leicht. Klicke hierfür auf den Pfeil oder das Profilbild rechts oben in der Ecke, um das Menü zu öffnen. Führe anschließend dann die nachfolgenden Schritte aus:

  1. Klicke auf Einstellungen und Privatsphäre
  2. Klicke im Menü auf der linken Seite auf "Sicherheit und Login". Es öffnet sich das Fenster "Hier bist du aktuell angemeldet".
  3. Überprüfe alle Geräte und Namen, welche in deinem Konto angemeldet sind. Entdeckst du ein dir unbekanntes Gerät oder Standort, kann es sein, dass sich jemand unberechtigten Zugriff zu deinem Konto verschafft hat.
  4. Wähle neben der verdächtigen Position die Option "Nicht Sie" aus und klicke auf "Konto sichern". Befolge anschließend die Instruktionen. 

#/Zugriff wiedererlangen/#

Wie erlange ich wieder Zugriff zu meinem Facebook Account?

Variante 1: Zugriff auf Facebook ist noch möglich

Hast du immer noch Zugriff zu deinem Account, wurden deine Zugangsdaten noch nicht geändert. Ist dies der Fall, solltest du schnellstmöglich die hinterlegte E-Mail Adresse und dein Passwort ändern. Im selben Zug solltest du unter dem Menüpunkten "Allgemein" und "Kontakt" die mit deinem Account verknüpften E-mail Adressen kontrollieren, selbiges gilt für Telefonnummern. 

Erhältst du noch Zugang zu deinem Account und sorgst dich um die Sicherheit deines Profils, folge der nachfolgenden Schritt für Schritt Anleitung.

  1. Logge dich in deinen in deinen Facebook Account ein
  2. Klicke auf Sichere dein Konto (facebook.com/checkpoint/checkpointme?f=113194692112762&r=web_hacked)
  3. Öffne durch einen Klick auf den kleinen Pfeil, der nach unten zeigt die Einstellungen.
  4. Überprüfe unter dem Reiter "Allgemein > Kontakt" ob nur deine eigene oder noch eine neue, fremde E-Mail-Adresse mit deinem Account verknüpft ist. Falls ja, musst du diese unbedingt löschen. Gleiches gilt für die registrierte Handynummer.
  5. Außerdem lassen sich hier bestellte Mitteilungen und Likes überprüfen. Es kommt auch vor, dass Berechtigungen aus Versehen akzeptiert und angeklickt werden.

Variante 2: Zugriff ist nicht mehr Möglich

Wurden deine Zugangsdaten bereits durch den Täter geändert, kannst du dich nicht mehr in deinen Account einloggen. Überprüfe in diesem Szenario deine E-Mails. Facebook teilt die in der Regel Passwortänderungen mit. Über den Link in der Mail erhältst du die Möglichkeit einer erneuten Änderung des Log In. 

Dein Passwort kannst du auch auf der Login-Seite von Facebook unter dem Button "Passwort vergessen?" ändern. Hast du keinen Zugriff mehr auf deine E-Mail Adresse, folge den Anweisungen, als hättest du dein Passwort vergessen. Im Ablauf wirst du aufgefordert, den Account Namen eines Freundes anzugeben. 

Schlagen alle Methoden fehl, hilft es nur noch, sich direkt an den Facebook Support zu wenden. Dieser bietet hierfür unter facebook.com/hacked eine eigens für die Wiederherstellung eingerichtete Seite

#/Konto gelöscht/#

Mein Konto wurde gelöscht, was jetzt? 

Als ob ein gehackter Facebook Account nicht schon schlimm genug wäre kommt es häufig vor, dass die Täter die Konten komplett löschen. Da Konten jedoch nicht sofort vollständig gelöscht werden, kann wer schnell genug sein Konto wiederherstellen. Facebook Konten, welche zur Löschung vorgesehen sind, werden zunächst für 30 Tage unsichtbar gestellt. Hat der Hacker nur dein Passwort geändert, aber noch nicht deine E-Mail-Adresse, erhältst du eine Hinweismail von Facebook und kannst über den beigefügten Link die Löschung deines Kontos annullieren. 

Auch über einen Anmeldeversuch und das Klicken von "Passwort vergessen" auf der Anmeldeseite kann eine Löschung des Accounts aufgehalten werden. Durch die Erstellung eines neuen Passwortes mithilfe des durch eine E-Mail versendeten Links wird der Hacker ausgesperrt. Hast du ein neues Passwort erstellt, erhältst du eine Mitteilung, wann dein Konto gelöscht werden soll und kannst diesen Vorgang abbrechen. Hat der Hacker auch deine E-Mail-Adresse geändert, kann selbiges Vorgehen auch mit der Telefonnummer durchgeführt werden.

Sind mehr als 30 Tage seit der Löschung des Kontos vergangen, bestehen keine Möglichkeiten mehr dieses wiederherzustellen.

#/Schutzmöglichkeiten/#

Wie kann ich mich schützen?

Um Hackern das Leben zu erschweren, bietet Facebook verschiedene Möglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre. Die effizienteste ist die Verwendung der zwei Faktor Authentifizierung. Jede Anmeldung muss hierbei zusätzlich über das Smartphone bestätigt werden. Auch die Verwendung von komplizierten Passwörtern trägt zum Schutz deiner Daten bei. In den Privatsphäre Einstellung hast du darüber hinaus die Kontrolle, mit wem du interagierst. Zusätzlich empfiehlt es sich Apps von Drittanbietern, welche mit Facebook verknüpft sind, zu deaktivieren. 

#/META Partner/#

Meisterwerk - Dein META Business Partner

Als META Business Partner konfrontieren uns unsere Kunden regelmäßig mit gehackten Facebook Konten. Solltest auch du, einer deiner Freunde oder Bekannten Probleme mit dem Login haben und alle zuvor beschriebenen Schritte nicht zum Erfolg geführt haben, zögere nicht uns zu kontaktieren, gemeinsam mit unserem Ansprechpartner bei META machen wir uns ein Bild von deinem Problem und geben wir alles dafür, deinen Facebook Account wieder sicher zu machen! Melde dich ganz einfach bei uns und wir besprechen die Details. 

Kontakt aufnehmenTeam kennenlernen

Autor des Blogartikels:

Paul Wettstein

Online Marketing Manager bei der Meisterwerk Agentur

Der Mann für das betriebliche Gesundheitsmanagement, Radsportler und Sprücheklopfer. Paul Wettstein ist Online-Marketing-Manager bei der Meisterwerk Agentur. Er hat den Blick fürs Ganze und behält auch mit „Puls“ den Überblick. Als Werbestratege verkörpern seine Ideen deine Webvisionen.

Anleitung und Tipps zur Einrichtung deines Instagram-Shops

Tipps & Tricks für deinen Instagram-Shop. In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie du deinen eigenen Instagram-Shop erstellen kannst, welche Vorteile dieser mit sich bringt und welche Möglichkeiten dir zur Verfügung stehen, alles aus deinem Instagram-Shop herausholen kannst.

Was ist ein UGC-Creator - und ist es eine zukunftsfähige Karriere?

UGC-Creator: Die Zukunft der Karriere? Tauche ein in die Welt des User Generated Content (UGC) und entdecke, warum UGC-Creator die neuen Stars der Social-Media-Plattformen sind. Von TikTok über Instagram bis hin zu YouTube – UGC ist überall. Im Marketingmix kommen Werbetreibende nicht mehr an UGC vorbei!

CPM, CTR und Co. - Das große Facebook KPIs ABC

Tauche mit uns in die aufregende Welt von Facebook Ads ein! Erfahre in unserem Blogbeitrag alles über die Power von Buzzwords wie CPM, CTR, CPC und Co. Wir zeigen dir, wie die KPIs durch den richtigen Einsatz dein Werbespiel auf ein neues Level heben können. Sei bereit für Insights, Tipps und jede Menge Social Media Fun!

media_references

Aktuelles und Neuigkeiten aus der Welt des Social Media Performance Marketings!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte regelmäßig kostenfreie Beiträge rund um Social Ads, Performance Marketing und anderen Themen aus der Welt sozialen Medien. Hier sitzt du direkt an der Quelle für den neusten sh*t aus dem Social Web. Wir sind dein junges, dynamisches und ideenreiches Media Team direkt aus dem grünen Herzen Deutschlands. Du hast Fragen oder benötigst Unterstützung bei der Realisierung deines Projekts? Anfragen - wir beißen nicht!

Bitte gebe eine E-Mail an. Jede E-Mail Adresse kann nur einmal für den Newsletter angemeldet werden.

Meisterwerk

Meisterwerk Agentur

Inhaber: Niclas Meister


Goldbacher Str. 29

D-99867 Gotha

Deutschland (Thüringen)


meisterwerk.media