Start

Leistungen

Referenzen

Crew

Homebase

Blog

Kontakt

Zurück

Zurück

MeisterwerkDer Social Media
Marketing Blog

Start

Leistungen

Referenzen

Crew

Homebase

Blog

Kontakt

Facebook-Adieu: Ein Leitfaden zur Löschung und Deaktivierung deines Kontos

Artikelautor

Anastasia Dönau

Veröffentlichung

23. November 2023

Aktualisierung

23. November 2023

Kategorie:

META

Lesedauer

10 Minuten

Vorlesefunktion

Hier aktivieren

In einer Ära, in der Social Media einen bedeutenden Teil unseres digitalen Lebens ausmacht, entscheiden sich immer mehr Menschen dazu, bewusster mit ihren Online-Präsenzen umzugehen. Facebook hat als meistgenutztes soziales Netzwerk sowohl Befürworter als auch Kritiker.

In diesem Blog-Artikel wollen wir einen detaillierten Blick darauf werfen, wie du dein Facebook-Konto löschen oder deaktivieren kannst. Wir werden in diesem Leitfaden nicht nur die Schritte dazu darlegen, sondern auch die Vor- und Nachteile beleuchten. Zudem klären wir, was mit deinen Daten geschieht, welche Alternativen es gibt und wie du eine informierte Entscheidung für dein digitales Leben treffen kannst. Lass uns gemeinsam erkunden, welche Optionen dir zur Verfügung stehen, wenn du darüber nachdenkst, Facebook Adieu zu sagen.

Wenn du direkt zu den Anleitungen springen möchtest, dann nutze unsere Inhaltsübersicht auf der rechten Seite. Sie ermöglicht dir eine schnelle Navigation durch den Artikel

Bildbeschreibungstext

#/Vergleich/#

Deaktivieren oder Löschen - Der Unterschied

Facebook bietet dir die Wahl zwischen einer temporären Deaktivierung und einer dauerhaften Löschung deines Kontos. Jede Option birgt ihre eigenen Vor- und Nachteile. Daher ist es wichtig, die Konsequenzen jeder Entscheidung zu verstehen. Im Folgenden werden wir einen näheren Blick auf diese Aspekte werfen und dir eine fundierte Entscheidungshilfe bieten.

Vorteile einer Deaktivierung

Der große Vorteil einer Deaktivierung ist die Möglichkeit der einfachen Wiederherstellungen deines Facebook-Kontos. Solltest du nur eine Auszeit von der turbulenten Social Media Welt benötigen oder deine Entscheidung im Nachhinein rückgängig machen wollen, musst du dich lediglich anmelden und zack ist dein Konto samt allen Daten wiederhergestellt.

Darüber hinaus kannst du bei einer Deaktivierung weiterhin auf den Facebook Messenger zugreifen. Du kannst Nachrichten empfangen, mit deinen Freunden chatten und bleibst somit erreichbar.

Durch das Deaktivieren von deinem Account gehen keine Daten, Bilder, Videos und Beiträge verloren. Du musst dir daher keine Gedanken über eine Sicherung machen. Stattdessen kannst du deinen Content jederzeit wieder abrufen und verwalten.

Eine Deaktivierung bietet dir demnach eine zwischenzeitliche Erholung vom Social Media Stress sowie die Möglichkeit, Fotos, Freundesliste und Beiträge vorübergehend zu verbergen.

Nachteile einer Deaktivierung

Du solltest beachten, dass persönliche Daten bei einer Deaktivierung nicht gelöscht werden. Wenn du aufgrund der Datenschutz-Probleme Abstand von Facebook nehmen möchtest, wird dir eine Deaktivierung nicht viel bringen. Meta kann nach wie vor auf diese zugreifen und sie verwalten. Darüber hinaus ist dein Facebook Profil weiterhin für Gruppenadmins und Freunde sichtbar.

Facebook-Seiten, die nur von dir verwaltet werden, werden ebenfalls deaktiviert. User können diese somit nicht mehr sehen oder nach ihnen suchen. Solltest du dies verhindern wollen, kannst du den Zugriff an eine weitere Person, welche deine Seite daraufhin verwaltet, übergeben. Somit kannst du dein persönliches Facebook-Konto deaktivieren und deine Seiten sicherstellen.

Zudem sind sämtliche Meta Quest beziehungsweise Oculus Produkte sowie Oculus Informationen nur verwendbar und aufrufbar, wenn du deinen Account wieder reaktivierst.

Vorteile einer Löschung

Facebook hat in der Vergangenheit aufgrund von Datenschutzbedenken und Sicherheitsverletzungen häufig Kritik erhalten. Ein bedeutender Vorteil ist daher der Schutz der Privatsphäre sowie der persönlichen Daten. Durch das Entfernen des Accounts verringert man die Menge der gesammelten Informationen durch die Plattform und mindert potenzielle Sicherheitsrisiken.

Darüber hinaus ermöglicht der Verzicht auf Social Media, insbesondere Facebook, eine Reduzierung von Ablenkungen im Alltag. Die Plattform ist häufig eine Quelle für Unterbrechungen oder Störungen. Das Löschen des Accounts unterstützt demnach dabei, die Aufmerksamkeit auf andere Aktivitäten zu lenken.

Ein weiterer relevanter Aspekt betrifft die Auswirkungen auf die mentale Gesundheit. Der Verzicht auf Social Media kann dazu beitragen, den sozialen Druck und den Vergleich mit anderen zu minimieren, was positive Auswirkungen auf das psychische Wohlbefinden haben kann. Die Entscheidung, das Facebook-Konto dauerhaft zu löschen, wird oft auch als Teil einer digitalen Entgiftung betrachtet, wodurch der Stress durch den ständigen Informationsfluss und die Überlastung reduziert wird.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Vorteile subjektiv sind und nicht für jeden gelten. Manche Menschen nutzen Facebook aus verschiedenen Gründen wie dem Aufrechterhalten von Kontakten oder beruflichen Netzwerken. Daher ist es ratsam, die persönlichen Prioritäten und Bedürfnisse sorgfältig zu berücksichtigen, bevor man eine derartig permanente Entscheidung trifft.

Nachteile einer Löschung

Eine Sache ist klar: die Löschung deines Facebook-Kontos ist endgültig und nicht umkehrbar. Nach Ablauf der Frist ist es somit nicht möglich, dein Konto zu reaktivieren. Es erfolgt eine vollständige Entfernung aller Daten, darunter Fotos, Beiträge und Videos. Wir empfehlen dir, aufgrund dessen im Vorfeld eine Sicherung durchzuführen, um einen möglichen Verlust wichtiger Inhalte zu vermeiden.

Du solltest beachten, dass du nach der Löschung den Facebook Messenger nicht mehr nutzen kannst. Nachrichten, die auf den Konten deiner Freunde hinterlassen wurden, bleiben jedoch weiterhin sichtbar.

Darüber hinaus kann das Löschen eine Auswirkung auf die Verwendung anderer Apps wie beispielsweise Spotify oder Pinterest haben, wenn diese mit dem Facebook-Konto verknüpft sind. In solchen Fällen solltest du dich direkt mit den Anbietern in Verbindung zu setzen, um Möglichkeiten zur Wiederherstellung zu prüfen.

Weiterhin werden mit dem Löschen des Kontos auch Meta Quest-Daten entfernt. Darunter zählen App-Käufe, Erfolge sowie vorhandenes Store-Guthaben.

Wenn du die Löschung deines Facebook Kontos in Betracht ziehst, solltest du diese Konsequenzen unbedingt im Blick behalten und gegebenenfalls noch vor dem Prozess entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

#/Abwägung/#

Lohnt sich das Löschen des Facebook Accounts?

Facebook hat in den letzten Jahren enorm an Vertrauen eingebüßt. Dies liegt größtenteils an den unübersichtlichen AGBs und Richtlinien, welche sich ohne User darüber zu informieren immer wieder ändern.

Aber auch die veraltete Optik hat darauf einen starken Einfluss. Zudem werden Tage und Monate alte Beiträge oftmals im Feed ganz oben angezeigt, während neue gegebenenfalls wichtige Posts verloren gehen. Doch anstatt an einer Verbesserung zu arbeiten, entwickelt Meta immer mehr neue Funktionen. Pinnwände, Nachrichtenfeatures, Terminkalender, Erinnerungen, Gruppen, Reels und Facebook-Shops gestalten den Aufbau von App und Feed ziemlich chaotisch.

Dennoch ist Facebook aufgrund der hohen Anzahl der Nutzer besonders für Unternehmen im B2C-Bereich wichtig. Auf dieser stark besuchten Plattform kann man auf einem einfachen Weg die eigene Marke präsentieren, mit Kunden interagieren sowie Leads und Reichweite generieren. Dennoch lassen organische Reichweite und Sichtbarkeit aufgrund des Schwindens der User stark nach.

Bildbeschreibungstext

#/Was passiert mit den Daten?/#

Das passiert mit deinen Daten beim Löschen

Grundlegend gibt Facebook an, dass deine persönlichen Daten gelöscht werden, wenn du dein Konto löschst. Nach dem Beantragen der Löschung dauert es in der Regel bis zu 90 Tage, bis alle Informationen vollständig von den Servern entfernt wurden. Die schließt Beiträge, Fotos, Videos, persönliche Details und andere Daten ein, die mit deinem Konto verbunden sind.

Dennoch gibt es einige Ausnahmen, in denen diese Regelungen nicht zutreffen könnten. Facebook führt regelmäßig Backups durch, um eventuelle Datenverluste zu verhindern. Auch wenn du dein Konto löschst, können bestimmten Informationen vorübergehend in diesen Backups gespeichert bleiben. Aber keine Panik! Diese Daten sollten dennoch im Laufe der Zeit gelöscht werden.

Einige nicht persönliche Informationen, wie Log-Daten, können möglicherweise in den Systemen von Facebook verbleiben, sind jedoch nicht mehr mit deinem gelöschten Konto verknüpft.

Im Wesentlichen solltest du beachten, dass Facebook die Datenschutzrichtlinien und Vorgehensweisen jederzeit aktualisieren kann. Daher ist es ratsam, die neuesten Informationen regelmäßig zu überprüfen. Berücksichtige zusätzlich, dass Details, welche du mit anderen geteilt hast, wie beispielsweise Nachrichten oder Kommentare, weiterhin in deren Konten verbleiben können, selbst nachdem du deinen Account gelöscht hast.

Bildbeschreibungstext

#/Daten sichern/#

So kannst du deine Daten sichern

Wenn du eine Löschung deines Facebook Kontos in Erwägung ziehst, aber nicht auf wertvolle Erinnerungen, Fotos oder Videos verzichten möchtest, kannst du diese im Voraus speichern. Mit einer grundlegenden Online-Sicherung werden alle Posts, Chatverläufe, Fotos und Nachrichten auf deinem Computer gespeichert.

So sicherst du deine Daten:

  1. Melde dich bei deinem Facebook-Konto an.
  2. Öffne über "Einstellungen und Privatsphäre" deine Kontoeinstellungen.
  3. Unter der Kontenübersicht findest du "Deine Informationen und Berechtigungen".
  4. Klicke auf unter "Deine Informationen herunterladen" auf "Download anfordern".
  5. Anschließend musst du eine Auswahl aus den Informationen treffen, welche du herunterladen möchtest.
  6. Nun musst du den Zeitraum, die Benachrichtigungs-E-Mail, das Format (HTML oder JSON) sowie die Qualität der Fotos und Videos festlegen.
  7. Klicke abschließend auf "Anfrage senden".
Bildbeschreibungstext

#/Anleitung Löschen/#

Anleitung - Löschen

Nachdem du dich mit einigen Fakten auseinandergesetzt hast, erklären wir dir nun Schritt für Schritt, wie du dein Facebook Konto dauerhaft löschen kannst. Diese Anleitung kannst du sowohl in deinem Browser als auch auf Android und iPhone beziehungsweise iPad ausführen.

So löschst du dein Konto über die Kontenübersicht:

  1. Melde dich auf Facebook an und klicke oben rechts auf dein Profilbild.
  2. Klicke auf "Einstellungen und Privatsphäre". So gelangst du zu den "Einstellungen".
  3. Klicke oben links auf "Kontenübersicht".
  4. Klicke unter "Kontoeinstellungen" auf "Persönliche Informationen".
  5. Tippe auf "Kontoinhaberschaft und Einstellungen".
  6. Klicke auf "Deaktivieren oder Löschen".
  7. Wähle nun das Konto aus, welches du löschen möchtest.
  8. Entscheide dich für "Konto löschen".
  9. Klicke auf "Weiter" und folge den Anweisungen.

So löschst du dein Konto über die Einstellungen:

  1. Melde dich auf Facebook an und klicke oben rechts auf dein Profilbild.
  2. Wähle "Einstellungen und Privatsphäre". So gelangst du zu den "Einstellungen".
  3. Klicke auf "Deine Facebook-Informationen".
  4. Klicke auf "Deaktivierung und Löschung".
  5. Entscheide dich für "Konto löschen", klicke auf "Weiter" und folge den Anweisungen.

Ab diesem Punkt läuft eine 30-tägige Frist. Solltest du dich während dieses Zeitraums in dein Facebook Konto einloggen, wird der Löschvorgang abgebrochen. Nach den 30 Tagen ist die Beantragung abgeschlossen und die Löschung wird innerhalb 90 Tagen ausgeführt.

Bildbeschreibungstext

#/Dauer Löschung/#

Wie lange dauert die Löschung?

Das Beantragen der Löschung erfolgt durch wenige Klicks und nimmt nur einige Sekunden bis Minuten in Anspruch. Die Ausführung hingegen zieht sich über einen längeren Zeitraum. Dadurch ermöglicht dir Facebook ein Überdenken und eventuelles Umkehren deiner Entscheidung.

Sobald du auf "Konto löschen" klickst, beginnt eine 30-tägige Frist. Solltest du dich innerhalb dieser 30 Tage anmelden, wird das Konto wiederhergestellt und der Prozess abgebrochen.

Nach 30 Tagen beginnt Facebook mit den Entfernen deiner Daten vom Server. Ab diesem Punkt kann dein Account nicht reaktiviert werden. Das komplette Löschen des Kontos dauert bis zu 90 Tage.

#/Anleitung Deaktivieren/#

Anleitung - Deaktivieren

Die Option Konto löschen erscheint dir zu drastisch? Kein Problem! Mit diesem Guide kannst du dein Konto vorübergehend deaktivieren.

  1. Melde dich bei deinem Facebook Account an.
  2. Klicke oben rechts auf dein Profilbild.
  3. Gehe über "Einstellungen und Privatsphäre" in deine "Einstellungen".
  4. Rufe oben links die Kontenübersicht auf.
  5. Unter "Kontoeinstellungen" gelangst du zu "Persönliche Informationen" und anschließend zum Abschnitt "Kontoinhaberschaft und Einstellungen".
  6. Klicke auf "Deaktivieren oder Löschen" und wähle das Konto aus, welches du deaktivieren möchtest.
  7. Entscheide dich für "Konto deaktivieren".
  8. Klicke auf "Weiter", gebe dein Passwort ein und führe das Captcha durch.

Deine Daten werden nun ausgeblendet. Eine Reaktivierung deines Facebook-Kontos ist durch eine erneute Anmeldung jederzeit möglich.

#/Anleitung reaktivieren/#

Anleitung - Konto reaktivieren

Dein Social Media Detox ist vorbei? Du möchtest dein Facebook-Konto wieder aktivieren? Wenn du eine Deaktivierung durchgeführt hast, kannst du dein Konto jederzeit wieder aktivieren. Solltest du dich jedoch für eine Löschung entschieden haben, ist dies nur innerhalb der 30-tägigen Frist möglich.

Um dein Facebook-Profil nach einer Deaktivierung wiederherzustellen, musst du dich einloggen oder es verwenden, um dich in einer anderweitigen App anzumelden. Doch Achtung: Dafür benötigst du den Zugriff zu deinem E-Mail-Konto, da Facebook dir eine Bestätigungsmail zusenden wird. Wenn dies nicht möglich ist, kannst du deine Telefonnummer nutzen und den Zugang durch ein SMS bestätigen. Stehen dir beide Varianten nicht zur Verfügung, solltest du deinen E-Mail-Anbieter kontaktieren und um Wiederherstellung der Adresse bitten.

Wenn du der alleinige Inhaber einer Facebook Seite, welche ebenfalls deaktiviert wurde, bist, kannst du diese gleichermaßen anhand weniger Klicks wieder aktivieren. In den Einstellungen kannst du neben "Reaktivieren" und "Eine Seite reaktivieren" auf "Ansehen" klicken, deine Seite suchen und diese wiederherstellen.

#/Alternativen/#

Alternativen zur Deaktivierung und Löschung

Die Entscheidung, dein Facebook-Konto zu löschen, erfordert Mut und Engagement. Falls die weniger endgültige Deaktivierung für dich ebenfalls keine geeignete Option ist, gibt es alternative Wege, die du in Betracht ziehen kannst.

Eine Möglichkeit besteht darin, sowohl deine eigenen Einträge als auch die Kommentare anderer zu löschen. Beachte jedoch, dass diese Aktion nur auf deinem eigenen Konto durchgeführt werden kann.

Eine weitere Option ist das Löschen deiner gesamten Facebook-Chronik. Dieser Prozess ermöglicht es dir, einen Großteil deiner Daten auf der Plattform zu entfernen. Hierbei solltest du berücksichtigen, dass dieser Schritt mit Bedacht durchgeführt werden sollte, um sicherzustellen, dass du die gewünschten Inhalte behältst und nur das entfernst, was nicht mehr auf deiner Chronik erscheinen soll.

So löschst du dein Aktivitätenprotokoll:

  • Klicke auf dein Profilbild, um auf dein Facebook-Profil zu gelangen.
  • Klicke auf das 3-Punkte-Menü.
  • Unter "Aktivitätenprotokoll" kannst du deine gesamten Aktivitäten abrufen. Darunter zählen beispielsweise Öffentliche Beiträge, Besuchte Profile, Öffentliche Markierungen, Story-Aktivität, "Gefällt-mir"-Angaben, Suchverlauf und vieles mehr.
  • Wenn du einen dieser Punkte aufrufst, kannst du ihn nach Datum, Kategorie und Personen filtern und mehrere Aktivitäten in einem Zug löschen.
  • Sobald du eine Aktivität in den Papierkorb verschiebst, wird sie anderen Nutzern nicht mehr angezeigt und nach 30 Tagen endgültig gelöscht.

Beachte: Du kannst nur deinen eigenen Content löschen. Sollte dich ein Freund in einem Beitrag markiert haben, kann dieser zwar verborgen, jedoch nur vom Ersteller selbst entfernt werden.

Bildbeschreibungstext

#/Fazit/#

Fazit

Die Entscheidung, ein Facebook-Konto zu löschen oder zu deaktivieren, ist eine individuelle Wahl, die sorgfältig abgewogen werden sollte. Die temporäre Deaktivierung bietet eine Pause von der Plattform, ohne dass Daten verloren gehen, während die dauerhafte Löschung endgültig ist, jedoch mit dem Verlust von Inhalten einhergeht. Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile.

Solltest du auf Probleme in Bezug auf dein Facebook Konto treffen, Fragen haben oder Hilfe benötigen, dann scheue dich nicht davor, uns zu kontaktieren. Als Meta Business Partner haben wir direkten Kontakt zu Facebook. Gerne stehen wir dir bei deinen Anliegen zur Verfügung.

Kontakt aufnehmenTeam kennenlernen

Autor des Blogartikels:

Anastasia Dönau

Gastautorin bei der Meisterwerk Agentur

Mit einem leidenschaftlichen Blick auf die Welt der sozialen Medien bringt Anastasia frischen Wind in die digitale Landschaft. Als erfahrene Gastautorin für unseren Social Media Blog teilt sie ihr tiefes Verständnis für die sich ständig verändernde Social-Media-Landschaft mit unseren Lesern.

Was ist Social Media? Definition, Entwicklung und Prognose

Facebook, Instagram, TikTok und Co. - die moderne Welt ist ohne Social Media nicht mehr vorstellbar. Doch was genau ist Social Media überhaupt? In diesem Blogbeitrag definieren wir den Begriff, zeigen dir, wie heutige soziale Netzwerke entstanden sind und werfen einen Blick auf Chancen und Herausforderungen.

Facebook Gebotsstrategien - Media Budget optimal einsetzen

Erfahre, wie der Bieterwettstreit bei Meta funktioniert, welche Gebotsstrategien es gibt und wie du die Performance deiner Werbeanzeigen optimieren kannst. In unserem neuen Blogartikel tauchen wir in die Welt der Gebotsstrategien ein und geben dir wertvolle Tipps für erfolgreiche Werbekampagnen.

10 nützliche Tools zur Video- und Bildbearbeitung für Instagram

Welches ist das beste Bildbearbeitungsprogramm? Womit schneide ich meine Videos und wie hinterlege ich die passende Musik? Schnell sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Damit du nicht den Überblick verlierst, stellen wir dir unsere 10 nützlichsten Tools zur Video- und Bildbearbeitung auf Instagram vor.

media_references

Aktuelles und Neuigkeiten aus der Welt des Social Media Performance Marketings!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte regelmäßig kostenfreie Beiträge rund um Social Ads, Performance Marketing und anderen Themen aus der Welt sozialen Medien. Hier sitzt du direkt an der Quelle für den neusten sh*t aus dem Social Web. Wir sind dein junges, dynamisches und ideenreiches Media Team direkt aus dem grünen Herzen Deutschlands. Du hast Fragen oder benötigst Unterstützung bei der Realisierung deines Projekts? Anfragen - wir beißen nicht!

Bitte gebe eine E-Mail an. Jede E-Mail Adresse kann nur einmal für den Newsletter angemeldet werden.

Meisterwerk

Meisterwerk Agentur

Inhaber: Niclas Meister


Goldbacher Str. 29

D-99867 Gotha

Deutschland (Thüringen)


meisterwerk.media