Start

Leistungen

Referenzen

Crew

Homebase

Blog

Kontakt

Zurück

Zurück

MeisterwerkDer Social Media
Marketing Blog

Start

Leistungen

Referenzen

Crew

Homebase

Blog

Kontakt

So nutzt du TikTok Ads richtig - Alles über Werbung auf TikTok

Artikelautor

Anastasia Dönau

Veröffentlichung

6. Oktober 2023

Aktualisierung

6. Oktober 2023

Kategorie:

TikTok

Lesedauer

10 Minuten

Vorlesefunktion

Hier aktivieren

TikTok ist nur eine App, auf der Leute tanzen und Lipsync Videos erstellen? Falsch gedacht! Während Unterhaltungscontent zweifellos einen großen Teil der TikTok-Kultur ausmacht, hat sich die App aus China in den letzten Jahren zu einem äußerst vielseitigen sozialen Netzwerk entwickelt. Und das Beste daran? TikTok bietet dir als Werbetreibenden eine Fülle von Möglichkeiten, um deine Zielgruppe präzise anzusprechen und das Geschäft auszubauen.

Warum du weiterlesen solltest? An TikTok Ads kommt kein modernes Online-Marketing mehr vorbei! In diesem Blogbeitrag legen wir den Fokus auf die Welt der TikTok Ads. Wir geben dir einen Überblick und erklären dir, warum du TikTok als Plattform für deine Werbung nutzen solltest, welche Arten von TikTok Ads existieren, mit welchen Kosten du rechnen musst und geben dir Tipps und Best-Practices. Kurz gesagt, hier erfährst du, wie du mit deinen Produkten und TikTok Ads durchstartest!

im a caption

#/Warum TikTok Ads/#

Warum solltest du TikTok Ads nutzen?

Die Nutzerzahlen von TikTok gingen in den letzten Jahren sprichwörtlich durch die Decke. Im Januar 2022 knackte TikTok erstmals die Milliardengrenze und dem weiteren Wachstum steht nichts im Weg. Mittlerweile besitzen 1,677 Milliarden Menschen ein TikTok Konto, wovon sich 19,51 Millionen Nutzer in Deutschland befinden. Grund genug, einen Blick auf die Plattform zu werfen und sich näher mit dem Thema TikTok Ads zu befassen!

Sind wir mal ehrlich, niemand nutzt Social Media um Werbung zu sehen! Ein wesentlicher Vorteil von TikTok Ads ist die Möglichkeit, kreativ und unterhaltsam zu sein. Die Plattform ermutigt zu authentischen und unterhaltsamen Inhalten, was dir die Gelegenheit gibt, kreative Werbekampagnen zu entwickeln, die nahtlos in den Feed der Nutzer und zu deren Interessen passen. Statt aufdringlicher Unterbrechungen fühlen sich TikTok Ads nativ an und werden von dem Nutzer als weniger störend wahrgenommen.

Ein weiterer Pluspunkt von TikTok Ads ist die gezielte Werbung. Die Plattform bietet umfangreiche Targeting-Optionen, welche es dir ermöglichen, Anzeigen genau auf deine Zielgruppen zuzuschneiden. Dies sorgt dafür, dass die Botschaft bei den Personen landet, die am ehesten an den beworbenen Produkten oder Dienstleistungen interessiert sind.

Darüber hinaus ermutigt TikTok zur Interaktion und zum Engagement der Nutzer. Unternehmen können Umfragen, Wettbewerbe oder Challenges nutzen, um die Nutzer aktiv in ihre Kampagnen einzubeziehen. Diese Interaktionen führen nicht nur zu einer stärkeren Bindung zwischen den Nutzern und der Marke, sondern können auch zu wertvollem User-generated Content führen.

#/Nutzer/#

Wer nutzt heute schon TikTok Ads?

Wer nutzt aktuell schon TikTok Ads? Zweifelsfrei hat TikTok bereits einen großen Stellenwert im Social Media Marketing vieler Unternehmen eingenommen. TikTok Ads werden vorwiegend von B2C-Unternehmen geschalten, um Produkte oder Dienstleistungen effektiv an eine Altersgruppe zwischen 13 und 34 Jahren zu vermarkten. Die Social Media Plattform erlaubt es, Produkte in Aktion zu zeigen, Tutorials zu erstellen und die Vorteile auf unterhaltsame und ansprechende Weise zu präsentieren. Dies ermöglicht eine effektive Produktvermarktung und kann das Interesse und die Neugierde potenzieller Kunden wecken.

im a caption

#/Formate/#

Welche Formate bieten TikTok Ads!

Die Welt der TikTok Ads ist so vielfältig wie die Nutzer der Plattform selbst. Auf TikTok trifft kreative Werbung mit der grenzenlosen Energie der TikTok-Community aufeinander. Damit du dein Produkt attraktiv positionieren kannst, stellt dir TikTok ein breites Spektrum an Formaten mit unterschiedlichen Funktionen zur Verfügung. Die Wahl des passenden Formats hängt dabei stark von dem Produkt ab, welches du bewerben möchtest.

Damit deine Performance auf TikTok genauso steigt, wie die Nutzerzahlen der Plattform, musst du deine Marketingziele berücksichtigen - geht es dir um Markenbekanntheit, Lead-Generierung oder Verkaufsförderung? Wie bei jeder Werbekampagne ist auch bei TikTok Ads die Zielgruppe entscheidend, da unterschiedliche Altersgruppen und Interessen verschiedene Formate bevorzugen. Dabei kann es sinnvoll sein, die verschiedenen Ad Formate, beispielsweise durch einen A/B-Test zu analysieren, um herauszufinden, was am besten funktioniert.

In-Feed-Ads

In-Feed-Ads sind die wohl bekannteste Form von Werbung auf TikTok. Hierbei handelt es sich um native Anzeigen, welche direkt auf der For-You Page der Nutzer angezeigt werden und sich nahtlos an dem Feed anpassen. Um In-Feed-Ads so organisch wie möglich zu gestalten, solltest du aktuelle Trends und bekannte Sounds aufgreifen bzw. verwenden. Die empfohlene Länge der Videos beträgt dabei maximal 30 Sekunden.

im a caption

TopView Ads

Das Premium Format unter den TikTok Werbeanzeigen - TopView Ads. TopView Ads sind 5 bis 60 Sekunden Videos, welche abgespielt werden, sobald User die App öffnen. Eine TopView Anzeige wird einem Nutzer nur einmal am Tag angezeigt.

Deine Ad sollte deshalb besonders ansprechend sein und die Zielperson dazu auffordern, eine Aktion durchzuführen. TopView Ads können von den Nutzern auch geliket und kommentiert werden.

im a caption

Brand Takeover

Brand Takeover haben eine gewisse Ähnlichkeit zu TopView Ads. Hierbei handelt es sich um TikTok Ads, welche ebenfalls im Vollbild erscheinen, sobald der Nutzer die App öffnet, jedoch beschränkt sich das Format hierbei auf ein Bild oder ein 3-5 sekündiges Gif. Der Standpunkt sollte dementsprechend direkt auf den Punkt gebracht werden.

Weiterhin besteht im Rahmen eines Brand Takeovers keine Möglichkeit Likes oder Kommentare zu hinterlassen. Dafür ist die gesamte Fläche klickbar und leitet den Nutzer automatisch auf eine Landing Page, wie beispielsweise eine Webseite.

im a caption

Spark Ads

Wenn du bereits organischen Content auf deinem TikTok Account gepostet hast, kannst du auch diesen auf TikTok als Spark Ads bewerben. Der Vorteil? Alle generierten Aufrufe, Likes, Kommentare und Follower werden auf den organischen Post zurückgetragen. Spark Ads können so die Reichweite deines Accounts sowie das Engagement der Zielgruppe nachhaltig steigern.

im a caption

Branded Hashtag Challenge

TikTok steckt voller Möglichkeiten mit denen du zum Trendsetter werden kannst! Bei dieser Art von TikTok Ads erstellst du eine herausfordernde Challenge mit einem dazugehörigen Hashtag, welche Nutzer:innen dazu ermutigt, eigene Videos zu erstellen und zu teilen. Das Ergebnis ist wertvoller User Generated Content. Branded Hashtag Challenge sind oft lustig, unterhaltsam, interaktiv und haben die Veranlagung zur viralen Verbreitung. Brandes hashtag Challenges steigern so deine Markenbekanntheit und fördern Engagement der Zielgruppe was zum Aufbau einer stärkeren Bindung zwischen Marke und Nutzer beiträgt.

im a caption

Branded Effects

Brandes Effects TikTok Ads ermöglichen es dir, eigene Augmented Reality Filter, Linsen und Sticker zu erstellen, welche von TikTok-Nutzer:innen verwendet werden können. Branded Effects sind bis zu 10 Tage verfügbar und können in Branded Hashtag Challenges integriert werden. Marken können so auf kreative, unterhaltsame und spaßige Weise in die Videos der Nutzer integriert werden. Wenn Nutzer die Linsen verwenden, wird die Marke in ihrem Content präsent, wodurch die Markenbekanntheit gesteigert und die Zielgruppenbindung gesteigert werden kann.

im a caption

#/TikTok Ads Manager/#

Der TikTok Ads Manager

Der TikTok Ads Manager ist eine sogenannte Self-Service-Plattform. Wenn du über die TikTok for Business Seite ein TikTok Ads Manager Account erstellst, bekommst du die Möglichkeit, eigenhändig In-Feed-Ads zu erstellen. Außerdem liefert er dir einen hilfreichen Überblick über die Performance deiner Kampagnen sowie weiteren Analyse- und Optimierungs-Funktionen.

Dashboard

Sobald du den TikTok Ads Manager öffnest, gelangst du auf das Dashboard. Hier erlangst du Einblicke in die Performance laufender als auch ehemaliger Anzeigen, geleistete Ausgaben und das aktuelle Kontoguthaben sowie bereits gesammelte Daten.

Kampagne

Auf der Kampagnen-Seite kannst du von dir erstellte Anzeigen einsehen und ausführlicher bearbeiten. Klickst du auf den "Erstellen"-Button wirst du direkt zu der Seite geleitet, auf welcher du neue Anzeigen anfertigen kannst.

Tools

In diesem Bereich kannst du deine Anzeigen-Ressourcen organisieren und verwalten. Dafür werden dir sechs verschiedene Optionen angeboten: Ereignisse, Creatives, Zielgruppen, Kataloge, Kommentare und Sofortseiten. Außerdem kannst du Drittanbieter-Tracker, Website-Pixel, Werbematerialien und Zielgruppen erstellen oder bearbeiten, um die Auslieferung deiner Anzeigen zu verbessern und potenzielle neue Kunden anzusprechen.

Analyse

Wenn du nach Anzeigenberichten suchst, ist die Analyse-Seite des TikTok Ads Manager der richtige Ort für dich. Du erhältst hilfreiche Informationen über deine Ads und kannst die Berichte individuell anpassen und exportieren. Die Berichte können täglich, wöchentlich und monatlich abgerufen werden.

im a caption

#/TikTok Ads erstellen/#

Erstellung von TikTok Ads

Genug von grauer Theorie! Es ist an der Zeit, selbst aktiv zu werden und zu erfahren, wie du TikTok Ads erstellst. Egal, ob du ein Anfänger bist oder bereits Erfahrung im digitalen Marketing hast, wir führen dich Schritt für Schritt durch den Prozess, damit deine Kampagnen und Ads auf TikTok ezum echten Werbeerfolg werden.

1. Erstellen eines TikTok Business Manager Kontos

Auch wenn du bereits über einen Account verfügst, musst du auf der TikTok for Business Website für den TikTok Ads Manager einen separaten Login erstellen. Dafür werden neben einer E-Mail Adresse grundlegende Infos über dein Unternehmen oder deine Person sowie Zahlungsinformationen angefordert.

2.Lege deine TikTok Ads Kampagne an

Öffnest du den TikTok Business Manager, wirst du dazu aufgefordert, eine Kampagne zu erstellen und ein Werbeziel festzulegen. Du kannst dabei zwischen den Zielen Awareness, Conversion, Reichweite, Traffic, Consideration, App-Installationen, Videoaufrufe und Leadgenerierung wählen.

Wir empfehlen zusätzlich die Verwendung des TikTok Pixels. Er ermöglicht es dir, generierte Verkäufe und Umsätze zu messen, eine passgenaue Zielgruppe zu definieren und Aktivitäten von Kunden zu verfolgen. Wie du den TikTok Tracking Pixel in deine Webseite implementierst, haben wir dir bereits hier in wenigen Schritten erklärt.

3.Wähle die Platzierung deiner Ads

TikTok Ads bieten dir die Qual der Wahl, auf welchen Plattformen deine Ads geschaltet werden sollen. Neben der TikTok als Plattform selbst stehen auch die Partnerplattformen Pangle und BuzzVideo zur Auswahl.

Wir empfehlen dir jedoch, den Haken nur bei TikTok zu setzen, da diese Plattformen zwar Klicks, aber keine Verkäufe generieren können und in Deutschland eher unbekannt sind.

In den erweiterten Einstellungen kannst du festlegen, ob du Kommentare und Videodownloads erlauben willst. Das Aktivieren beider Optionen ist empfehlenswert, da dies die Reichweite weiter steigern kann.

4. Creative Type auswählen

Hier bietet TikTok die Möglichkeit von "Automated Creative Optimization", also automatisierter Werbemitteloptimierung. Verschiedene Kombinationen aus Werbemitteln wie Videos und Anzeigentexte werden automatisch getestet und ausgeliefert, um herauszufinden, welche Art den größtmöglichen Erfolg erzielt. Dies ist jedoch erst aussagekräftig, wenn du bereits Daten durch den Tracking Pixel gesammelt hast.

5. Definiere deine Targeting Einstellungen

Im Targeting definierst du die Zielgruppe deiner Kampagne. Hier stehst du vor der Wahl zwischen Custom Targeting und Automatischen Targeting. Beim Custom Targeting hast du die Möglichkeit, verschiedenste Merkmale einzustellen. Darunter zählen beispielsweise die Demographie deiner Zielgruppe, also Standort, Sprache, Geschlecht und Alter sowie bestimmte Interessen, Verhaltensweisen und Gerätspezifikationen.

Entscheidest du dich für automatisches Targeting wählt TikTok selbstständig User aus, die zu deinem Content passen und denen die Werbung im Endeffekt ausgespielt wird. Möglich und akkurat ist dies jedoch erst, wenn bereits genug personenbezogene Daten gesammelt worden.

6.Kampagnenbudget und Zeitplan festlegen

Der nächste Schritt erfordert eine Festlegung von einem Budget für deine Kampagne. Dabei kannst du zwischen einem täglichen Budget mit einem Mindestwert von 20 Euro oder einem Gesamtbudget mit mindestens 280 Euro wählen. Des Weiteren kannst du entscheiden, in welchem Zeitraum deine Werbung auf TikTok ausgespielt werden soll.

7.Optimierung und Gebotsstrategie

Die Gebotsstrategie ist jene Einstellung, die dazu beitragen soll, ein bestimmtes Ergebnis zu einem von dir festgelegten Betrag zu erreichen. TikTok bietet dir eine Wahl zwischen "Niedrigste Kosten" und "Maximalgebot". Die Option "Maximalgebot" bedeutet, dass für eine Interaktion das maximale Gebot genutzt wird. Wählst du "Niedrigste Kosten", kannst du die maximale Anzahl an Interaktionen zu den geringstmöglichen Kosten generieren, dies ist besonders am Anfang deiner TikTok Ads-Laufbahn empfehlenswert.

Das Optimierungsziel richtet sich automatisch nach dem von dir gewähltem Ziel (Schritt 2). Hast du dich für Traffic entschieden, sollte in der Spalte "Klick" stehen. Je nachdem, welche Option vorhanden ist, wird das Abrechnungsereignis festgelegt. In diesem Fall handelt es sich um CPC, also Kosten pro Klick.

Weiterhin kannst du dich für einen Auslieferungstyp entscheiden. Wählst du die Option Standard, wird dein Budget gleichmäßig über dem gesamten Zeitraum deiner Ad-Kampagne verteilt. Entscheidest du dich für Beschleunigt, dann nutzt TikTok dein gesamtes Budget in einem kurzen Zeitraum, um so schnell wie möglich Ergebnisse zu erzielen.

8.Anzeigendetails einstellen und Ad absenden

Nun kommen wir zum kreativen Part deiner Reise zur eigenen TikTok Werbung. Als ersten Schritt stehen dir zwei Anzeigenformate zur Verfügung. Wählst du Einzelvideo, kannst du ein bereits aufgenommenes Video hochladen. Es sollte im Format 16:9 oder 1:1 sein und kann bis zu 3 Minuten lang sein, was jedoch für Ads nicht empfehlenswert ist. Hierbei zählt: je kürzer und prägnanter du deine Message oder Inhalte verbreitest, desto besser. Andererseits kannst du dich auch für ein Einzelbild im Anzeigenformat 1.200 x 628 Pixel entscheiden.

Wenn die Erstellung deines Ad Contents noch nicht erfolgt ist und du Schwierigkeiten hast, kannst du Inspiration von TikTok bekommen.

Nachdem du dich für eins der Anzeigenformate entschieden hast, musst du eine Reihe von Details festlegen:

Anzeigenname: Dies ist nichts Geringeres als der Name von deinem Unternehmen oder der zu bewerbenden Marke.

Text: Hierbei handelt es sich um die Caption deiner Ad. Mit maximal 100 Zeichen kannst du deiner TikTok Zielgruppe näher bringen, was genau du bewirbst. Wenn du dafür Hilfe benötigst, kannst du mittels den Button "Intelligenter Text" eine Beschreibung durch einer Angabe relevanter Keywords von TikTok generieren lassen.

Handlungsaufforderung: Um deine Werbeziele zu erreichen, solltest du einen Call to Action Button implementieren. Du kannst die Option "Standard" wählen, wodurch du eine Auswahl zwischen gängigen CTA's wie "Mehr erfahren", "Herunterladen", "Registrieren" und "Jetzt buchen" treffen kannst oder die Alternativmöglichkeit "Dynamisch", wobei TikTok automatisch verschiedene Buttons testet um die erfolgreichste Variante herauszufiltern.

URL: Unter URL gibst du die Webseite ein, auf welche deine Ad leiten soll. Alternativ kannst du eine sogenannte TikTok Sofortseite, also eine individuelle Landingpage innerhalb der App TikTok erstellen.

Profilbild: Hier solltest du das Logo deiner Marke hochladen, um deiner Zielgruppe die Identifikation von deinem Unternehmen zu erleichtern.

Bevor du deine Ad-Kampagne absendest, solltest du prüfen ob der zuvor installierte Pixel aktiviert ist. Somit kannst du die Performance deiner Anzeigen am effektivsten verfolgen.

#/Kosten/#

Wie viel kosten Ads auf TikTok?

Im Gegensatz zu Facebook und Instagram sind Tiktok Ads eine ziemlich kostspielige Angelegenheit. Zwar kannst du das Werbebudget selbst bestimmen, jedoch gibt es strenge Mindestgrenzen, welche du beachten musst.

Die Kosten für eine In-Feed-Anzeige starten bei rund 10 Euro pro CPM. Das Mindestbudget einer Kampagne beläuft sich auf circa 500 Euro.

Wenn du von dieser Art der traditionellen Werbeformate abweichen möchtest, musst du beispielsweise bei einem Brand Takeover mit 50.000 Euro pro Tag rechnen. Eine Hashtag Challenge kann dich bis zu 150.000 Euro pro Woche kosten und Branded Effects belaufen sich auf 80.000 Euro pro Tag.

im a caption

#/Tipps und Tricks/#

Des Meisters Tipps für erfolgreiche TikTok Ads

Du hast dich dazu entschieden, diese vielfältige App für deine Kampagnen und Anzeigen zu nutzen? Super! Dann haben wir hier eine List mit wertvollen Tipps und Best-Practices, welche dir den Start erleichtern werden.

Kenne deine Zielgruppe

Verstehe deine Zielgruppe einschließlich ihrer Interessen, demografischen Merkmale und Verhaltensweisen, um eine möglichst genaue Ausspielung zu ermöglichen.

TikTok ist bekannt für seine Trends und Herausforderungen, daher kann es von Vorteil sein, aktuelle Hashtags und Challenges zu nutzen, um deine Anzeigen relevanter und sichtbarer zu machen. Das Einfügen in bestehende Gespräche kann die Aufmerksamkeit der Community auf dich lenken und die Interaktion mit deinen Zielgruppen fördern.

In der Kürze liegt die Würze

Halte deine Anzeigen kurz und prägnant. TikTok-Nutzer:innen bevorzugen aufgrund der immer kürzer werdenden Aufmerksamkeitsspanne in der Regel kurze, schnelle Inhalte. Eine Länge von 15 bis 30 Sekunden ist daher für TikTok Werbung optimal. Stelle außerdem sicher, dass deine Botschaft in den ersten Sekunden der Anzeige klar vermittelt wird.

Nutze aktuelle Trends

Deine Werbung sollte sich möglichst authentisch an die organischen Inhalte im Feed der Nutzer:innen anpassen. Daher solltest du darauf achten, aktuelle Musik, Soundeffekte und Hashtags zu verwenden, um zu verhindern, dass deine Ad direkt als solche erkannt und übersprungen wird.

Natürlich musst du nicht jeden Trend verwirklichen. Wähle jene, die zu deinem Image und deinen Vorstellungen passen und versuche sie schnellstmöglich umzusetzen, denn Trends kommen und gehen auf TikTok besonders zügig.

Bewahre deine Authentizität

Authentizität ist auf TikTok von großer Bedeutung. Vermeide übermäßig polierte und werbliche Inhalte. Die Nutzer schätzen die menschliche Seite deiner Marke und bevorzugen Transparenz, wodurch das Vertrauen zu dir und deinem Unternehmen enorm gesteigert werden kann.

Teste verschiedene Anzeigenformate

Da TikTok verschiedene Anzeigenformate wie In-Feed-Anzeigen, Branded Hashtag Challenges und Spark Ads anbietet, solltest du dich nicht scheuen, damit zu experimentieren, um herauszufinden, welches am besten zu deiner Kampagne passt und die optimalsten Ergebnisse liefert.

Zudem solltest du die Leistung deiner Ads sorgfältig überwachen und analysieren. Nutze die durch den Tracking Pixel gewonnenen Erkenntnisse, um deine Strategie kontinuierlich zu optimieren und anzupassen.

Halte deine Ads frisch und aktualisiere sie regelmäßig, um die Aufmerksamkeit der Nutzer aufrechtzuerhalten und Langeweile zu vermeiden.

im a caption

#/Fazit/#

Fazit

Wenn du eine junge Zielgruppe, besonders Gen Z, mit deiner Werbung erreichen möchtest, dann ist TikTok optimal für dich. Die Plattform zeichnet sich durch Kreativität und Unterhaltung aus, bietet verschiedene Anzeigenformate und eine native Integration in den Feed der Nutzer. Erfolgreiche Werbung auf TikTok erfordert eine klare Zielgruppenansprache, kreative Inhalte und das Nutzen aktueller Trends. Durch kontinuierliche Analyse und Optimierung kannst du die Wirksamkeit deiner Ads steigern und eine starke Präsenz auf dieser aufstrebenden Plattform aufbauen.

Für weitere Unterstützung und um die volle Bandbreite der Möglichkeiten von TikTok Ads zu nutzen, steht dir die Meisterwerk Agentur gerne zur Verfügung. Wir entwickeln für unsere Kunden maßgeschneiderte TikTok Ads Kampagnen, die zu deren individuellen Zielen passen. Begleiten wir auch bald schon dich auf deinem TikTok Abenteuer?

Kontakt aufnehmenTeam kennenlernen

Autor des Blogartikels:

Anastasia Dönau

Gastautorin bei der Meisterwerk Agentur

Mit einem leidenschaftlichen Blick auf die Welt der sozialen Medien bringt Anastasia frischen Wind in die digitale Landschaft. Als erfahrene Gastautorin für unseren Social Media Blog teilt sie ihr tiefes Verständnis für die sich ständig verändernde Social-Media-Landschaft mit unseren Lesern.

Threads: alle reden über diese App - So bekommen Sie sie auch in Deutschland

Die neue App "Threads" vom Meta Konzern sorgt für viel Gesprächsstoff. Viele sehen sie als Konkurrenz zu X. Aber was steckte überhaupt hinter der Veröffentlichung und wofür kann man die App nutzen? Diese Fragen klären wir hier ausführlich in unserem Social Media Blog.

10 nützliche Tools zur Video- und Bildbearbeitung für Instagram

Welches ist das beste Bildbearbeitungsprogramm? Womit schneide ich meine Videos und wie hinterlege ich die passende Musik? Schnell sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Damit du nicht den Überblick verlierst, stellen wir dir unsere 10 nützlichsten Tools zur Video- und Bildbearbeitung auf Instagram vor.

Diese Fehler solltest du im Umgang mit Facebook Ads vermeiden - Ein Rundumschlag

Erfahre, welche Fehler du unbedingt vermeiden solltest, bevor du deine nächste Facebook Ads Kampagne startest! Unser neuester Blogbeitrag enthüllt die Top-Pannen und wie du sie umgehen kannst, um erfolgreiche Anzeigen zu schalten. Verpasse nicht unsere Tipps, um im Umgang mit Facebook Ads glänzend zu punkten!

media_references

Aktuelles und Neuigkeiten aus der Welt des Social Media Performance Marketings!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte regelmäßig kostenfreie Beiträge rund um Social Ads, Performance Marketing und anderen Themen aus der Welt sozialen Medien. Hier sitzt du direkt an der Quelle für den neusten sh*t aus dem Social Web. Wir sind dein junges, dynamisches und ideenreiches Media Team direkt aus dem grünen Herzen Deutschlands. Du hast Fragen oder benötigst Unterstützung bei der Realisierung deines Projekts? Anfragen - wir beißen nicht!

Bitte gebe eine E-Mail an. Jede E-Mail Adresse kann nur einmal für den Newsletter angemeldet werden.

Meisterwerk

Meisterwerk Agentur

Inhaber: Niclas Meister


Goldbacher Str. 29

D-99867 Gotha

Deutschland (Thüringen)


meisterwerk.media