Start

Leistungen

Referenzen

Crew

Homebase

Blog

Kontakt

Zurück

Zurück

MeisterwerkDer Social Media
Marketing Blog

Start

Leistungen

Referenzen

Crew

Homebase

Blog

Kontakt

12 bewährte Tipps, die dein Instagram Marketing auf das nächste Level heben

Artikelautor

Tim Hartung

Veröffentlichung

5. November 2022

Aktualisierung

1. Februar 2023

Kategorie:

Meta

Lesedauer

10 Minute

Vorlesefunktion

Hier aktivieren

#/Einleitung/#

Eines der weltweit beliebtesten sozialen Plattformen, mehr als eine halbe Milliarden tägliche Nutzer, unvorstellbare Mengen an Zielgruppen und mittlerweile seit 12 Jahren am Markt. Ja, die Rede ist von Instagram! Die kunterbunte App mit Fokus auf Video- & Fotosharing gehört schon längst zum Establishment der sozialen Netzwerke.


Das Jahr 2022 neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Also dachten wir uns bei Meisterwerk: Es wird Zeit für eine kleine Zusammenfassung, welche neuen Ansätzen, Vorgehensweisen und Tricks sich dieses Jahr in unser Instagram Marketing eingeschlichen haben. Besonders als Marketer, solltest du jetzt deine Ohren aufstellen, denn wir verraten dir, mit welchen bewährten Tipps, Tricks und Kniffen du deinem Instagram Marketing neues Leben einhauchst und wieder richtig aufleben lässt!

#/Warum Instagram Marketing?/#

Instagram Marketing – Wieso, Weshalb, Warum?

Instagram hat sich bis heute zu einer gigantischen Plattform entwickelt. Laut aktuellen Studien nutzen im Monat knapp 2 Milliarden Menschen Instagram aktiv. Pro Tag verzeichnet Instagram sogar 500 Millionen Nutzer weltweit. Allein auf Deutschland entfallen dabei rund 30 Millionen Nutzer, wovon der durchschnittliche User 22 Minuten täglich auf der Plattform verbringt. Nutzerzahlen schön und gut, aber wusstest du auch, dass mittlerweile über 90% der Instagram-User mindestens einem Unternehmensaccount folgen? Dies bedeutet nicht nur die allgegenwärtige Präsenz von Unternehmen auf Instagram, sondern auch die Akzeptanz und das Interesse der User, Unternehmen auf der eigentlichen „Freizeit-Plattform“ zu folgen und zu unterstützen.

Instagram Marketing ist besonders dann ein relevantes Thema für Werbetreibende, wenn man junge Zielgruppen zwischen 24 bis 35 Jahren ansprechen möchte. Aber selbstverständlich befinden sich auch über und unter diesen Altersklassen weitere Zielgruppen auf Instagram, also keine Panik. Als Marketer ist Instagram vermutlich kein Neuland mehr für dich, doch wer rastet, der rostet! Auch als erfahrener Social Media Manager solltest du stets über die neusten Entwicklungen der Plattformen bescheid wissen. Wir zeigen dir deshalb nun praxiserprobte Tipps und Tricks, mit denen dein Instagram Marketing die Pole Position sicher hat!

#/Instagram Business Konto/#

Tipp 1: Nutze die Vorteile eines Business Kontos

Du bist Big im Business? Zeige es! Instagram bietet dir die Möglichkeit, ein Unternehmenskonto anzulegen. Ein Creator Konto ist sowohl für Influencer als auch für Content Creator gedacht. Business Konten oder Unternehmenskontos dagegen sind mehr auf die Bedürfnisse eines Unternehmens zugeschnitten. Das merkt man auch an den Funktionen, die einem zur Verfügung stehen. Bei einem Business Konto stehen beispielsweise folgende Funktionen zur Verfügung: primäre und sekundäre Posteingänge für Nachrichten, Statistiken über Instagram Follower, Anzeigen auf Instagram schalten, allgemeine Kontaktinformationen sowie CTA-Buttons im Profil.

Du hast noch kein Business Konto? Hier eine kurze Anleitung dazu:

  • Schritt 1: Lade die Instagram-App herunter

  • Schritt 2: Mit Email/Telefonnummer anmelden oder ein Neues Konto erstellen

  • Schritt 3: Wechsel zu einen Business Konto: Einstellungen, Konto, zu professionellem Konto wechseln, Business, weiteren Aufforderungen folgen

#/Instagram Marketing Strategie/#

Tipp 2: Setze klare Ziele für deine Instagram Marketing Strategie

Nur wer sein Ziel kennt, weiß welchen Weg er einschlagen soll. Nur wenn du klare Kommunikationsziele formulierst, wirst du den Erfolg deines Instagram Marketings kontrollieren können. Nicht falsch verstehen, auch ohne konkreten Fahrplan kannst du erfolgreichen Content produzieren, der bei deiner Audience gut ankommt. Allerdings solltest du dir wirtschaftliche Ziele setzten, sonst bringen dir die ganzen Kennzahlen am Ende auch nichts. Dabei können mehrere Ziele miteinander kombiniert werden, es sollte insgesamt aber übersichtlich bleiben. Ziele für deine Instagram Marketing Strategie könnten beispielsweise sein:

  • Neukundengewinnung

  • Erhöhung der Kundenbindung

  • Steigerung der Umsätze

  • neue Produktpositionierung

Falls du bei der Erstellung deiner Instagram-Marketingstrategie Probleme haben solltest oder nicht weißt, wo du am besten anfängst, helfen wir dir bei Meisterwerk mit unserer Expertise natürlich gerne weiter.

#/Kenne deine Zielgruppe/#

Tipp 3: Kenne deine Zielgruppe

Instagram Marketing macht Sinn? Aber nur wenn die Zielgruppe stimmt! Mindestens genauso wichtig wie ansprechende Beiträge ist es, die charakteristischen Eigenschaften und Gewohnheiten deiner Zielgruppe zu kennen und regelmäßig zu analysieren. Wenn deine Zielgruppe gar nicht erst auf Instagram unterwegs ist, kannst du dir nämlich den Aufwand sparen! Die Wahrscheinlichkeit, dass deine Zielgruppe jedoch nicht auf Instagram unterwegs ist, geht gegen Null, denn heutzutage nutzt fast jeder Instagram!

Um die Kernproblematik mit der Zielgruppe aber noch einmal aufzunehmen: Es würde nichts bringen, wenn dein Content beispielsweise an Personen im Alter von 14 bis 18 gerichtet wird, das Produkt aber hauptsächlich für Personen Ende 20 entworfen wurde. (Sidefact: 31,4% aller Instagram Nutzer gehören der Altersgruppe 24-31 Jahre an)

Instagram bietet dir eine Grundlage, um deine Zielgruppe direkt und persönlich anzusprechen. Du kannst Nutzer mit deinen Inhalten inspirieren, um deine Marke bzw. dein Unternehmen nachhaltig auf Instagram zu promoten. Die Zielgruppen entwickeln sich mit der Zeit immer weiter. Denn die Zeit bleibt auch nicht stehen! Sorge also dafür, dass du deine Zielgruppen stehts im Auge behältst, um schnell auf mögliche Änderungen innerhalb deiner Zielgruppen reagieren zu können. Um zu erfahren, welche Zielgruppen zu deinem Unternehmen passen, kann man bei Instagram die demografischen Daten abrufen. Diese Daten beinhalten zum Beispiel:

Bespielhafte Kennzahlen: Alter, Herkunft, Geschlecht, Abonnenten, Standort, Entwicklungen

Diese Daten sind wichtig, um einen genauen Absatzmarkt zu definieren und den Content entsprechend deiner Zielgruppe anzupassen. Zudem ist die Zielgruppe entscheidend, wenn es um die Targeting-Optionen für deine Instagram Ads geht. Wenn Du genauer erfahren möchtest, ob Instagram Marketing für Dich oder dein Unternehmen eine Rolle spielt, dann können wir Dir tatkräftig weiterhelfen. In einem unverbindlichen Erstgespräch machen wir uns ein Bild von Dir, deinem Unternehmen und deinen Marketingzielen. Anhand dessen evaluieren wir für Dich, ob Instagram als Marketingdisziplin für dein Unternehmen in Frage kommt.

#/Instagram Profil optimieren/#

Tipp 4: Profil optimieren, um besser gefunden zu werden

Damit dein Profil von den richtigen Nutzern wahrgenommen wird, solltest du einige Dinge beachten! Wir zeigen dir mit welchen kniffen du deinen Instagram Auftritt optimierst.

Das Ganze beginnt direkt beim Namen und Nutzernamen. Diese sollten jeweils maximal 30 Zeichen lang und leicht einprägsam sein. Als Profilbild, bietet sich meistens das Logo des Unternehmens an. Es sorgt für Glaubwürdigkeit und lässt auf den ersten Blick erkennen, um welches Unternehmen es sich handelt. Außerdem sollten Unternehmen eine kurze Biografie in ihr Profil schreiben. Diese darf maximal 150 Zeichen haben. Du hast nur eine Chance für den ersten Eindruck, also verschieße sie nicht! Die Kontaktinformationen sowie die konkrete Tätigkeit des Unternehmens sollten ebenfalls auf den ersten Blick erkennbar sein. Deine Webseite sollte auch direkt auf deine Instagram-Profil verlinken, sowie andersherum. Um weitere direkte Interaktion mit deiner Zielgruppe zu ermöglichen, kann eine weiterer individueller CTA-Button anlegt werden. Der Marken-Look sollte bei dem ganzen auch nicht außen vorgelassen werden, da er durch beispielsweise ein einheitliches Farbschema oder ein konstantes Look-&-Feel für Wiedererkennbarkeit sorgt.

Tipp 5: Kreiere abwechslungsreichen Content

Content ist King! Dabei handelt es sich um keine leere Floskel sondern um das Leitbild kreativen Instagram Marketings. Du willst aus der Masse herausstechen, also mach was dafür! Niemand hat Bock auf Bullshit. Achte deshalb darauf, dass deine Beiträge qualitativ hochwertig sind. Diese sollten scharf, gut belichtet und mit einem klar erkennbaren Motiv im Zentrum ausgestattet oder auffallend gestaltet sein.

Auf Instagram ist Vielfalt alles. Wer sich nur auf eine Art von Motiven oder Bildausschnitte spezialisiert, besteht womöglich nicht lange auf Instagram! Ein Bild kann beispielsweise aufgewertet werden, indem Du aus mehreren Bildern eine Collage erstellst oder (im Falle eines E-Commerce Shops) die Produkte direkt auf den Bildern verlinkst. Zudem ist es mit Drittanbieter-Software, sowie dem Creator Studio möglich, Beiträge in mehreren Sozialen Netzwerken gleichzeitig zu posten, sollten diese miteinander verknüpft sind.

Weitere Möglichkeiten für einfache Beiträge sind Infografiken und Animationen. Um bestmögliche Resonanz zu erzeugen, sollten diese scharf, gut lesbar und auffallend gestaltet sein. Neben herkömmlichen Beiträgen und Postings bietet Instagram selbstverständlich noch andere Formate zur Veröffentlichung von Content an. Das sind zum einen Instagram Reels, diese eigenen sich ideal, um kurze und prägnante Botschaften in Videoform an deine Zielgruppe auszuspielen. Auf der anderen Seite gibt es da noch Instagram Stories, welche für 24 Stunden verfügbar sind und in diesem Zeitraum angeschaut werden können. Da Stories nur eine sehr kurze Lebensdauer haben, eignet sich dieses Format primär zur Ansprache von Fans und engen Zielgruppen, die bereits mit deinem Unternehmensprofil interagieren, aber dazu gleich mehr.

Jetzt aber Schluss mit der Theorie! Wenn Dir zu deinen nächsten Postings Ideen fehlen sollten, haben wir hier 4 Ansätze für Beiträge, um Dir den Einstieg zu erleichtern:

  • Blick hinter die Kulissen – z.B. Büro, Schaufenster, Herstellungs- oder Produktionsprozess

  • Zitate/textbasierte Bilder – Welche Sätze sind typisch für Ihr Unternehmen?

  • Nutzergenerierter Content – Lassen sie sich von Nutzern Bilder/Videos mit ihren Produkten zuschicken und verbinden Sie es beispielsweise mit einen Gewinnspiel. User Generated Content (UGC) ist eins der mächtigsten Werbeformate auf sozialen Medien

  • Lehrreiche Beiträge – kläre in einem Infobeitrag über dein Produkt oder deine Dienstleistung auf

Tipp 6: Passende Bildunterschrift wählen

Passende Bildbeschreibungen sind das A und O. Die wichtigsten Informationen sollten stets in die ersten beiden Zeilen gepackt werden. Bei organischen Beiträgen sollte die Beschreibung zwischen 138 bis 150 Zeichen sein. Bei Instagram Ads hingegen sollten es nur maximal 125 Zeichen verwendet werden. Die Bildunterschrift sollte unterhaltsam, informativ, fesselnd und zur Marke passend sein.

#/Benutze Hashtags/#

Tipp 7: Nutze Hashtags

Keine Hashtags bedeutet keine oder weniger Aufrufe! Sie sollten in erster Linie in der richtigen Sprache formuliert werden. Ein weiterer wichtiger Punkt dabei ist, dass man nicht zu viele Hashtags benutzen sollte. Das könnte sonst spammy auf die Nutzer wirken. Auch wenn bis zu 30 Hashtags pro Post hinzugefügt werden können, empfehlen wir nicht mehr als 10 Stück zu verwenden. Online findet man dazu für die jeweilige Branche Beispiele an Hashtags, welche besonders gut ankommen. Bei Essen und Lebensmitteln, ist beispielsweise das Hashtag "foodlover" weit vorne mit dabei. Wir haben hier eine Liste mit den aktuell 10 beliebtesten Hashtags für dich:

  • love (1,83 Mrd. Posts)

  • instagood (1,15 Mrd. Posts)

  • fashion (812,7 Mio. Posts)

  • photooftheday (797,3 Mio. Posts)

  • beautiful (661 Mio. Posts)

  • art (649,9 Mio. Posts)

  • photography (583,1 Mio. Posts)

  • happy (578,8 Mio. Posts)

  • picoftheday (570,8 Mio. Posts)

  • cute (569,1 Mio. Posts)


Weiterführende Informationen zu Hashtags und deren Verwendung findest du bei unseren Freunden von Hootsuite.

Tipp 8: Interagiere mit Beiträgen

Das Nächste, was Du unbedingt machen solltest, ist das Interagieren mit anderen Beiträgen. Reagieren oder antworte regelmäßig auf Kommentare. Die Kommentare die zu Diskussionen führen, kann man auch anheften. So sieht jeder diesen Kommentar als erstes und der Beitrag bekommt automatisch mehr Aufmerksamkeit. Das Wichtigste beim Interagieren ist, dass du dabei die Community Richtlinien beachtest. Genauere Informationen dazu findest du hier: Instagram Gemeinschaftsrichtlinien

#/Poste zum richtigen Zeitpunkt/#

Tipp 9: Poste zum richtigen Zeitpunkt

„Time is Money“ gilt auch bei Instagram Beiträgen. Je nach Branche kann der richtige Zeitpunkt ein anderer sein. Denn Studien zeigen, dass bei Reise und Tourismus beispielsweise Freitags zwischen 9 und 13 Uhr die beste Zeit zum Posten ist. Bei Medien und Entertainment dagegen, ist am Dienstag und Donnerstag jeweils zwischen 12 und 15 Uhr der beste Zeitraum. Das geht aus aktuellen Statistiken hervor, was die Anzahl an Aufrufen von Beiträgen angeht.

Du bist dir nicht sicher, welche deine optimalen Posting-Zeiten sind? Auch hier steht dir die Meisterwerk Agentur mit Rat und Tat zur Seite. Gerne beraten wir Dich zu den Potenzialen und optimalem Vorgehen mit deinen Postings.

Tipp 10: Instagram Stories und Livestreams als Marketingwerkzeug

In diesem Tipp geht es darum, Instagram Stories und Livestreams für Ihr Unternehmen richtig zu nutzen. Warum ist das ein Vorteil? Erstmal sollte man wissen, dass jede dritte der besten Stories, von Unternehmen stammen. Ein anderer Grund ist, dass man mit Livestreams direkt auf Kommentare von Fans eingehen und mit diesen live interagieren kann. Allein aus diesen beiden Gründen ist es ein Vorteil und deswegen ein nicht zu vernachlässigender Bestandteil jeder Instagram Marketingstrategie. Du hast keine Idee, wie man Instagram Stories oder Livestreams in deinem Unternehmen integrieren soll? Hier sind die 6 besten Möglichkeiten, wie es ganz einfach geht:

  • Immer eine Botschaft im Sinn z.B. die Geschichte des Unternehmens erzählen

  • Tempo machen - in 3 Sekunden die Botschaft vermitteln, die Aufmerksamkeitsspanne der Nutzer sinkt stetig

  • Mehrwert bieten - gib einen Blick hinter die Kulissen

  • CTA Button verwenden - mehr Anreize schaffen, Nutzer zum „hochwischen“ zu motivieren

  • erneutes Teilen - z.B. wenn Fans oder Partner Dich markieren

  • Umfragen erstellen - z.B. um Fans mit über Produkte entscheiden lassen

Tipp 11: Influencer Marketing zum Vorteil nutzen

Deine Meinung interessiert keinen, die der anderen zählt! Influencer Marketing kann deshalb das entscheidende Instrument für deinen Marketingerfolg sein. Doch wobei helfen Influencer deinem Unternehmen? Influencer dienen als Bindeglied zu deiner Community. So wirkt dein Unternehmen authentischer gegenüber der eigenen Zielgruppe. Dazu kommt es bei einer jüngeren Zielgruppe meist besser an, wenn Influencer Werbung für deine Produkte machen, da viele zu Influencern aufsehen und deren Produktempfehlungen seltener hinterfragen. Zum einen wirken Unternehmen durch Influencer echter und nahbarer, zum anderen erreicht man durch Influencer-Marketing gänzlich neue Zielgruppe. Das ist ein nicht zu vernachlässigender Faktor für das Umsatzpotenzial deiner Produkte oder Dienstleistungen. Hast Du schon mal überlegt, eine Pause auf deinen sozialen Netzwerken zu machen? Auch das, wäre durch eine Partnerschaft mit einen Influencer möglich. Dieser könnte beispielsweise für eine Woche deinen Account übernehmen und Content für dich und dein Unternehmen produzieren. Klar sind das alles auch Kosten für dein Unternehmen, das kann sich jedoch mit der Wahl des richtigen Influencers definitiv auszahlen.

#/Benutze einen Instagram Shop/#

Tipp 12: Benutze einen Instagram Shop

Instagram als Verkaufsort für Dein Unternehmen nutzen. Alles, was es dafür benötigt, ist ein Business Konto. Dieses haben wir ja bereits in Tipp 1 und 2 kennengelernt. Zum eigenen Instagram Shop erhält man zusätzlich einen „Shop“ Button auf dem Instagram Profil. So kann die Community direkt auf den Shop zugreifen, ohne einen bestimmten Beitrag anschauen zu müssen. Zusätzlich kann man Instagram-Shop auch unter der „Suchen und Entdecken“ Seite finden. Nutzer schauen gelegentlich nach neuen Produkten oder nach Produkten von ähnlicher Marken, denen sie bereits folgen.

Du denkst, ein Instagram Shop wäre nicht der richtige Ansatz für dein Unternehmen, da die Zielgruppe zu klein ist? Weit gefehlt, denn durchschnittlich klicken 130 Millionen Nutzer jeden Monat auf einen Shoppingbeitrag. Verglichen mit anderen Marketingkanälen ist das eine sehr große Zielgruppe und es wäre doch schade, nicht nach so einer Chance zu greifen. Dabei lassen sich Shopping-Anzeigen kinderleicht in reguläre Beträge integrieren. Falls Du bei der Einrichtung deines Shops Hilfe benötigst, greifen wir dir auch dabei gerne unter die Arme.

Fazit und Handlungsempfehlung

Zu einem "klassischen" Verkaufskanal hat sich Instagram noch nicht entwickelt, allerdings ist die soziale Plattform seit Jahren auf einem sehr guten Weg dorthin. Da sich die meisten Instagram-User unterhalten lassen möchten, sollten auch Postings, Videos und Stories weiterhin mit einem Image-Hintergrund und weniger mit einer verkaufenden Absicht erstellt werden. Egal ob Informative Inhalte, emotionale Postings oder klassische Gewinnspiele, nimm dir ausreichend Zeit für etwas Kreativität, denn solche Beträge schaffen Mehrwert, welcher auf Instagram immer gern gesehen ist. Außerdem solltest du regelmäßig mit deiner Zielgruppe über die Kommentarfunktion interagieren, so wirkt dein Profil authentisch und brandaktuell.

Professionelles Marketing auf Instagram kann der Schlüssel zum Erfolg sein. Mit unseren Tipps bist du bestens gerüstet, um dein zukünftiges Instagram Marketing aufs nächste Level zu heben.

Dir fehlt für die Umsetzung das nötige Personal oder die Meinung eines Experten? Kein Problem, die Social Media Nerds von Meisterwerk sind für dich da. Social Media Marketing ist unser Daily Business – Lasse dich in einem Ersttermin unverbindlich und kostenfrei zu deinen Chancen und Potenzialen von uns beraten!

Kontakt aufnehmenTeam kennenlernen

Autor des Blogartikels:

Tim Hartung

Freelancer für Suchmaschinenmarketing bei Meisterwerk

Als spezialisierter E-Commerce Wirtschaftsingenieur ist Tim mit allen Wassern gewaschen, um den vollen Durchblick in Sachen Online-Marketing zu behalten. Seit 3 Jahren legt er als Freelancer vollen Fokus auf die gezielte Suchmaschinenoptimierung seiner Kunden, was ihn auch für uns zu einem unverzichtbaren Ansprechpartner macht. Vom Texten informativer Blogbeiträge kann er sich jedoch bis heute nicht ganz trennen.

Was ist die Facebook Conversion API und wie binde ich die CAPI in eine Website ein

Ohne Daten funktioniert heute nichts mehr. So auch Marketingmaßnahmen über den Werbeanzeigenmanager von Facebook. In diesem Beitrag erfährst du alles, was du zur Conversion-API von Facebook wissen musst und lernst, wie du diese selbstständig in deine Website einbindest.

TikTok Account erstellen: Eine schrittweise Anleitung

Entdecke die Welt des kreativen Austauschs und der viralen Trends! In unserem neuesten Blogartikel zeigen wir dir, wie du spielend einfach einen TikTok-Account erstellst und dich in die faszinierende Community der Kurzvideos einfügs

Social Media Analyse- und Planungstools für deinen Erfolg im Social Media Marketing

Deine Social-Media-Marketingmaßnahmen brauchen Hand und Fuß? Wir geben dir in diesem Beitrag Empfehlungen mit, welche Tools zur Planung und Analyse deiner Marketingmachenschaften auf den sozialen Medien wirklich etwas taugen und auf welche Tools du eher verzichten solltest.

media_references

Aktuelles und Neuigkeiten aus der Welt des Social Media Performance Marketings!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte regelmäßig kostenfreie Beiträge rund um Social Ads, Performance Marketing und anderen Themen aus der Welt sozialen Medien. Hier sitzt du direkt an der Quelle für den neusten sh*t aus dem Social Web. Wir sind dein junges, dynamisches und ideenreiches Media Team direkt aus dem grünen Herzen Deutschlands. Du hast Fragen oder benötigst Unterstützung bei der Realisierung deines Projekts? Anfragen - wir beißen nicht!

Bitte gebe eine E-Mail an. Jede E-Mail Adresse kann nur einmal für den Newsletter angemeldet werden.

Meisterwerk

Meisterwerk Agentur

Inhaber: Niclas Meister


Goldbacher Str. 29

D-99867 Gotha

Deutschland (Thüringen)


meisterwerk.media