Twitter Marketing

Twitter ist nach Facebook und Google die größte Plattform auf der Traffic erzeugt wird. Die Plattform stellt eine Zwischenstufe zwischen Blog und einem sozialem Netzwerk dar. Man kann Twitter als eine Art „Micoblogging“ Dienst bezeichnen, da die Inhalte, auch Tweets genannt, auf 280 Zeichen beschränkt sind. Nutzer verfassen kurze Nachrichten, die meist mit Hashtags gespickt sind. Reichweite und Einspielungen erreichen die Nutzer durch die verwendeten Hashtags und ihre Follower. Twitter ist das Verteilwerkzeug vieler politscher Personen, Presseagenturen und medialer Konzernen. Der Hauptzweck von Twitter ist das schnelle Versenden von Informationen weniger eine Diskussion. Der Vorteil von Twitter als Nachrichtendienst ist die hohe Interaktion der Nutzer und die extreme Geschwindigkeit. Tweets können von anderen Nutzern wieder geteilt werden und erscheinen so, als Retweet in der Timeline. Gründe für das erneute Teilen eines Tweets sind die entstehende positive Reputation, das Unterstreichen der eignen Meinung oder auch das zusätzliche Erzeugen von Reichweite. Daraus ergeben sich sowohl Chancen als auch Risiken. Einerseits können Nachrichten unglaublich schnell verteilt werden, andererseits werden die Inhalte nicht konsequent genug geprüft, sodass Fakenews entstehen können. Das kann soweit führen, dass es zu extremen Schwankung an Börsen kommt, welche einen unmessbaren wirtschaftlichen Verlust erzeugen. Tweets sind Suchmaschinen relevant, sodass bis auf Privatnachrichten alle Inhalte öffentlich einsehbar sind. Twitter ist ein Pulverfass, in welchem es ständig zu Explosionen kommt. Alles ist gläsern, interaktiv und unvorstellbar schnell! Stellungnahmen jeglicher Art und darauf folgende Reaktion gehören zum Alltagsgeschäft. Die Werbemöglichkeiten auf Twitter sind begrenzt und haben tendenziell nicht so viel Erfolg wie Kampagnen auf Facebook und Instagram. Die Kreativität ist leider sehr eingeschränkt. Ihre Möglichkeiten beschränken sich auf einen Firmenaccount mit „Sponsored Trends“ und „Sponsored Tweets“. Die initialisierten Kampagnen sind zusätzlich sehr kostspielig. Unter gewissen Aspekten kann Twitter trotzdem eine effektive Marketingplattform für Ihr Unternehmen darstellen. Vorrausetzung ist ein großes Netzwerk und eine starke Persönlichkeit, die diskussionsfreudig, meinungsfest und kritikfähig ist. Vernetzen Sie sich mit Ihren Kontakten und beteiligen Sie sich an Themen, in denen Sie mit Fachwissen glänzen können. Auf Twitter zählt, wie in allen anderen Social Media Plattform auch, Qualität über Quantität. Sie werden zum Infuencer, wenn Sie sich als Meinungsführer in Ihrer Community platzieren.